Ausbildung Fachinformatik für Systemintegration

Image

Das Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung (MPIfG) ist eine Einrichtung der Spitzenforschung in den Sozialwissenschaften mit Sitz in der Kölner Südstadt. Wir bieten ab dem 1. August 2023 einen

Ausbildungsplatz zur/zum Fachinformatiker_in für Systemintegration

Fachinformatiker_innen für Systemintegration sind für die Planung, Umsetzung, Konfiguration und die Wartung von IT-Systemen verant­wortlich. Sie installieren diverse Hardwarekomponenten, Betriebssysteme und Netzwerke. Außerdem führen sie Ursachendiagnosen durch und unterstützen die User bei Anwendungsproblemen.

Was Dich bei uns erwartet:

    • Du wirst von Anfang an in alle Aufgaben des IT-Teams eingebunden.
    • Du unterstützt uns bei der Fehlersuche sowie beim Software- und User-Support und kommst zugleich in einem spannenden internationalen Umfeld mit vielen Menschen in Kontakt.
    • Du lernst die IT-Infrastruktur und die Netzwerkdienste der Max-Planck-Gesellschaft kennen.
    • Du führst eigene, herausfordernde Projekte in der System- und Netzwerkadministration durch.
    • Du erhältst eine duale Ausbildung, das heißt, die praktische Ausbildung findet bei uns im Institut statt und die theoretische Ausbildung (zweimal wöchentlich) im Berufskolleg Deutzer Freiheit.
    • Du wirst über drei Jahre ausgebildet; bei sehr guter Leistung besteht die Möglichkeit, die Ausbildungszeit zu verkürzen.

Was Du mitbringst:

    • einen guten mittleren Schulabschluss, Abitur oder den Wunsch, vom Studium in die Praxis zu wechseln;
    • gutes IT-Grundverständnis, Interesse an den Themen Betriebssysteme, Netzwerke und Hardware;
    • Teamgeist und Flexibilität;
    • Fähigkeit zum selbstständigen Lernen und Arbeiten;
    • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
    • Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen verschiedener Nationalitäten.

Was wir Dir bieten:

    • eine umfassende und qualifizierte Ausbildung in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld;
    • gezielte und engagierte Förderung Deiner persönlichen Weiterentwicklung;
    • die Möglichkeit, bei anderen Max-Planck-Instituten (evtl. auch im Ausland) zu hospitieren;
    • Freiraum für eigenverantwortliches Arbeiten;
    • tariflich steigende Ausbildungsvergütung (TVöD Bund), ab 1.068,26 EUR im ersten Ausbildungsjahr, jährliches "Weihnachtsgeld", jährlich 30 Tage Urlaub;
    • betriebliche Altersvorsorge;
    • einen eigenen Laptop;
    • vergünstigtes Jobticket für die öffentlichen Verkehrsmittel im VRS;
    • ein abwechslungsreiches Angebot zur Gesundheit am Arbeitsplatz.

Möchtest Du Dich bewerben?

    Die Max-Planck-Gesellschaft tritt für Vielfalt und Gleichberechtigung ein.Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Frauen und Personen mit Schwerbehinderung.

    Wir freuen uns auf Deine Bewerbung über unser Online-Bewerbungstool, gebündelt in einem PDF-Dokument. Bitte sende uns Dein Anschreiben mit einer kurzen Begründung, warum Du diese Ausbildung am MPIfG machen möchtest, Deinen Lebenslauf und Deine letzten Schul- und Praktikumszeugnisse. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsschluss ist der 9. Januar 2023.

ÜBER UNS

Begabung, Kreativität und Leidenschaft – darauf setzt die Max-Planck-Gesellschaft. Sie fördert Beschäftigte unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, Behinderung, Alter, kultureller Herkunft und sexueller Identität, denn in ihrer Vielfalt liegt die Basis für die Spitzenforschung, die an den über 80 Max-Planck-Instituten geleistet wird.

KONTAKT

Almut Landgraf
landgraf@mpifg.de

November 2022

Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung
Paulstraße 3 | 50676 Köln

www.mpifg.de
Twitter: @MPIFG_Cologne

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung