Image

Das Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung (MPIfG) bietet Positionen für Postdoktoranden (m/w/d) in den Sozialwissenschaften in folgenden Projektbereichen:

- Politische Ökonomie (Prof. Dr. Lucio Baccaro)
- Wirtschaftssoziologie (Prof. Dr. Jens Beckert)

Als Postdoktorandin oder Postdoktorand arbeiten Sie über einen Zeitraum von zwei Jahren an einem selbst gewählten Projekt im Rahmen des Forschungsprogramms des Instituts. Das MPIfG bietet Ihnen ein attraktives, international ausgerichtetes Forschungsumfeld. Entgelt und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD E 13). Die Positionen sind zum 1. Oktober 2022 zu besetzen.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind überdurchschnittliche wissenschaftliche Forschungsleistungen, eine Beschreibung Ihres Forschungsvorhabens am MPIfG (bis zu 3 Seiten) und ein Bewerbungsgespräch.
Um aktiv am Institutsleben teilhaben zu können, erwarten wir, dass Sie während Ihres Aufenthalts am MPIfG im Raum Köln wohnen und vor Ort am Institut arbeiten
.

Das MPIfG ist eine internationale Einrichtung der Spitzenforschung in den Sozialwissenschaften. Es betreibt anwendungsoffene Grundlagenforschung mit dem Ziel einer empirisch fundierten Theorie der sozialen und politischen Grundlagen moderner Wirtschaftsordnungen. Im Mittelpunkt steht die Untersuchung der Zusammenhänge zwischen ökonomischem, sozialem und politischem Handeln.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungstool. Sie sollte auf Englisch oder Deutsch eingereicht werden. Bewerbungen per E-Mail können nicht berücksichtigt werden. Weitere Informationen zum Programm und zur Bewerbung finden Sie hier. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar. Sie werden im April informiert, ob Ihre Bewerbung erfolgreich war. 

ÜBER UNS

Begabung, Kreativität und Leidenschaft – darauf setzt die Max-Planck-Gesellschaft. Sie fördert Beschäftigte unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, Behinderung, Alter, kultureller Herkunft und sexueller Identität, denn in ihrer Vielfalt liegt die Basis für die Spitzenforschung, die an den 86 Max-Planck-Instituten geleistet wird.      

KONTAKT

Dr. Susanne Berger
Forschungskoordinatorin
berger@mpifg.de  
+49 221 27 67 174

Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung
Paulstraße 3 | 50676 Köln

www.mpifg.de
Twitter: @MPIfG_Cologne

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung